Slider

Auch am 31.12.2019 stellte die FF Wien-Breitenlee am Silvesterabend eine Bereitschaft. So können Einsätze rasch abgewickelt werden und gleichzeitig wird dem Rest der Mannschaft ein ungestörtes "Rutschen ins neue Jahr ermöglicht".

Im Rahmen unserer Weihnachtsfeier am Samstag 14.12. überreichte uns unser Landesfeuerwehrkommandant Branddirektor Dipl.-Ing. Dr. Gerald Hillinger eine Urkunde mit Dank und Anerkennung für unsere Hilfe beim Besetzen der Hauptfeuerwachen Döbling und Liesing während des Großbrandes in Simmering am 11.5.2019, bei dem Alarmstufe 5 ausgelöst wurde.

Auch heuer waren wir wieder beim KRAMPUSLAUF in der Zachgasse dabei. 

Am 7.12.2019 absolvierten unsere aktiven Mitglieder unseren beliebten Finnentest. Dabei wird die Atemschutztauglichkeit unserer Kammeradinnen und Kameraden überprüft. In einem Parcours müssen unter Atemschutz (Schutzstufe II) die folgenden Stationen absolviert werden:

- 200m gehen ohne Last (max 3 Minuten)

- 100m gehen mit Last - 2 B Schläuche (max 3 Minuten)

- 100m gehen mit Last - 2x 20kg Kanister (max 2 Minuten)

- 96 Stufen steigen ( max 3,5 Minuten)

- Übersteigen/unter kriechen von Hindernissen - 3 Runden (max 3 Minuten)

- C-Schlauch e Aufrollen (max 2 Minuten)

- (freiwillig) LKW Reifen mit 4kg Hammer 3m weit treiben